Archiv

Und plötzlich liegt wieder alles drin: Die ganze Rückrunde der 3. Liga Pro lag Oftringen ein paar Punkte – und mit einem bedeutend schlechteren Satzverhältnis – hinter Aarau auf dem dritten Rang. Dank der überraschenden Niederlage von Aarau im gestrigen Spiel gegen Smash, beträgt der Abstand jetzt plötzlich nur noch zwei Punkte und das D2 kann mit einem 3-Punkte-Sieg im letzten Meisterschaftsspiel auf den zweiten Platz vorstossen. Somit besteht die Chance an der Finalissima in Zofingen (Sonntag, 24. März) teilzunehmen.
 
Die Aufgabe wird jedoch schwierig, denn der Gegner Volley Mutschellen ist Tabellenführender. Diese haben die ersten 13 Spiele keinen einzigen Punkt abgegeben. Aber trotzdem kann auf ein Spiel gehofft werden, zumal die Spielerinnen vom D2 ohnehin noch eine Rechnung offen haben. Im Hinspiel gingen sie zwar ohne Punkt wieder nach Hause, aber es war ein hart umkämpftes Spiel. Dies zeigt auch die Tatsache, dass zweimal über 25 Punkte gespielt wurde.
 
Kommt morgen, Samstag, 16. März 15:30 in die Mehrzweckhalle und unterstützt das Damen 2 als Fan!
917 Views • Kategorien: Damen 2
« letztes Saisonspiel der U19-Juniorinnen » Zurück zur Übersicht « Rechnung wurde beglichen! »
Archiv